Marktforschung
für Messe-Veranstalter

Messe-Marktforschung zur Analyse und Weiterentwicklung Ihrer Veranstaltung.

mehr

Marktforschung
für Aussteller

Messe-Erfolgskontrolle als Grundlage für überzeugende Standkonzepte.

mehr

Marktforschung
für Events

Event-Analyse zur Evaluierung der Wahrnehmung und Wirkung Ihres Events.

mehr

Marktforschung
am Point of Sale

Marktforschung zur Optimierung Ihres PoS-Konzeptes.

mehr

Event-Analyse zur Evaluierung der Wahrnehmung und Wirkung Ihres Events

Events haben für das Marketing eine besondere Relevanz – bieten sie doch vielseitige Chancen für individuelle und direkte Kontakte zu den verschiedensten Zielgruppen.

Events wecken im Vorfeld Erwartungen, vor Ort Emotionen und erzielen im Idealfall eine nachhaltige Wirkung. Die besondere Ansprache der emotionalen Ebene als eigentliche Stärke des Events macht gerade das Event-Controlling aber häufig schwierig.

GMM bietet Ihnen als Veranstalter, verantwortlicher Agentur oder Sponsor mit flexiblen Marktforschungs-Methoden Wege, die Wirkung Ihrer Veranstaltung zu analysieren. Sie erhalten Optimierungs-Ansätze zur zielgruppengerechten Gestaltung Ihres Events in Zukunft bzw. Erkenntnisse zur Wahrnehmung und Akzeptanz Ihrer Sponsoringmaßnahmen.

 

Informieren Sie sich nachfolgend ausführlicher über mögliche Inhalte und Methoden und/oder kontaktieren Sie uns direkt - wir freuen uns auf Ihre Fragestellung!

Event-Besucherzählung

Event-Besucherzählung

Zielsetzung: Bei großen, öffentlichen Events sind nicht nur qualitative Kriterien maßgeblich für den Erfolg, sondern auch oder sogar vor allem die absolute Besucher-/Teilnehmerzahl. Frequenzmessungen schaffen hier Klarheit und objektive Erfolgsbelege.

Methode: Die Besucherzählung wird meist als Teilzählung durchgeführt. Dafür wird der gesamte Einzugsbereich in Abschnitte aufteilen. Die Messung erfolgt abwechselnd innerhalb dieser Abschnitte in einem festgelegten Minutenrhythmus. Abschließend erfolgt eine Hochrechnung der Abschnittszahlen auf die gesamte Öffnungszeit für alle Abschnitte.
Die Zählung erfolgt manuell mittels eines Zählgerätes per Knopfdruck.

 

Befragung im Vorfeld des Event

Befragung im Vorfeld des Event

Zielsetzung/Inhalte: Die Vorbefragung dient insbesondere bei medienwirksamen Events als Basismessung für Vorher-Nachher-Vergleiche (Bekanntheit und Image). Sie kann zudem zur Evaluierung von Anforderungen der Zielgruppen genutzt werden und damit wertvolle Dienste für Konzeption und Planung leisten.

Methode: Je nach Fragestellung bieten sich telefonische oder Online-Befragungen an.

Event-Besucherbefragung (vor Ort)

Event-Besucherbefragung (vor Ort)

Zielsetzung/Inhalte: Die Befragung von Besuchern vor Ort ist das klassisches Tool zur Erfassung der generellen Event-Wahrnehmung oder Beurteilung und spezieller Wertungsdetails (Ambiente, Programm, Organisation, Imagewirkung, Kontakt/Service etc.) vor Ort - direkt während des Erlebens der Veranstaltung. 

Methode: Die Befragung der Event-Besucher erfolgt meist computergestützt (CAPI) mit Tablets oder Smartphones. Die Interviewer werden mit den mobilen Geräten variabel bei der Veranstaltung eingesetzt. Weitere Informationen zu der von uns eingesetzten Befragungssoftware CIS finden Sie hier.
Je nach Event-Typ und Fragestellung können aber auch 'Selbstausfüller' an Treminals oder mit mobilen Geräten oder das Verteilen von Papierfragebögen (z.B. bei zahlreichen kleinen Veranstaltungen, die übergreifend analysiert werden sollen) sinnvoll sein.

Nachbefragung von Event-Besuchern

Nachbefragung von Event-Besuchern

Zielsetzung: Die Nachbefragung dient der Ermittlung der Nachhaltigkeit der Event-Wirkung und der tatsächlichen Auswirkung auf Bekanntheit und Image – in diesem Kontext ist insbesondere eine Gegenüberstellung zur Vorbefragung interessant.

Methode: Je nach Zielgruppe telefonisch oder Online.

Visitor Tracking / Accompanied Visits beim Event

Visitor Tracking / Accompanied Visits beim Event

Zur detaillierten Analyse des Verhaltens bzw. der Empfindungen werden Besucher/Teilnehmer während des Events verdeckt beobachtet (Tracking) oder offen begleitet und um spontane Äußerungen gebeten (Accompanied Visits).

Wege und Tätigkeiten werden aufgezeichnet, Gedanken und Eindrücke protokolliert.

Event-Expertise

Event-Expertise

Systematische Begutachtung des Events (des Besucherverhaltens und des gesamten Veranstaltungsablaufs) anhand eines Kriterienkataloges aus neutraler Sicht durch einen Projektleiter des Instituts.

Diese objektive Beschreibung der Veranstaltung zeigt Wege zur generellen Optimierung sowie Ansätze im Detail auf.

Services (Zwischenauswertungen, Reporting, Datenbanken)

Services (Zwischenauswertungen, Reporting, Datenbanken)

Gerade wenn zahlreiche Events analysiert werden, stoßen interne Archivierungs-verfahren schnell an ihre Grenzen und bieten keinen Überblick mehr. Hier helfen individuell abgestimmte Datenbanklösungen, die wir für Sie aufbauen und pflegen.

Auch für die Ergebnisaufbereitung und -interpretation, z.B. Zeitreihen-Vergleiche, umfangreiche Präsentationen und Fazits gilt: Die effektive Nutzung aller gewonnenen Daten kostet Zeit. Greifen Sie auf unsere Kapazitäten und unser Know How zurück und gewinnen Sie Zeit für Ihre Kernaufgabe 'Events machen'.

Das Event 'von gestern' ist schnell vergessen – und Sie benötigen die Ergebnisse besonders zeitnah. Daher erhalten Sie von uns bei Bedarf selbstverständlich erste Ergebnisse noch vor Ort – auf Wunsch individuell grafisch aufbereitet.